Milo Interieur – wir stehen für unsere Werte ein.

Wo gebaut wird, entsteht Lebens- und Arbeitsraum für Jahre und Jahrzehnte. Das verwendete Material, die eingesetzten Arbeitsprozesse und das Design prägen entsprechend lange die Nutzung dieser Räume und damit der Menschen.

Für Milo Interieur ist es deshalb wichtig, dass Kunden und Partner auf unsere nachhaltigen Werte setzen können – ohne Wenn und Aber. Wir sind:

Offen:

Wir suchen (und finden!) die passende Alternative für Sie und gehen dabei gerne neue Wege. Innovatives Material gehört dazu.: 

Transparent:

Geheimniskrämerei und versteckte Kosten gibt es nicht. Unsere Angebote, Preise und Prozesse sind transparent.

Kundenorientiert:

Jeder Kunde ist anders. Deshalb gibt es keine vorgefertigten Konzepte, sondern wir planen und arbeiten individuell für Sie.

Authentisch:

Milo Interieur hat Persönlichkeit. Wir stehen zu unseren Ecken und Kanten, wortwörtlich.

Ehrlich:

Sie können sich auf unser Wort verlassen. Das macht Aufträge mit uns planbar, effizient und erfrischend.

Wertschätzend:

Wir schätzen alle unsere Partner, egal, wer schlussendlich wem Geld schuldet. Ob Kunden, Lieferanten, Handwerker oder unsere Umwelt – wir behandeln alle gleichermassen mit Respekt.

Stolz:

Wir sind stolz auf unsere Arbeit als Innendekorateur und haben jeden Tag Freude an dem, was wir produzieren. Das sieht man.

Michel Milo

Eidg. Dipl. Innendekoratuer

 

Er ist das Herz von Milo Interieur: Michel Milo. Der Gründer und Geschäftsführer lebt Inneneinrichtung seit rund zwanzig Jahren. Er prägt das Unternehmen, pflegt die Kontakte mit Kunden sowie Partnern und sorgt dafür, dass Milo Interieur nachhaltig seine Werte vertritt.

Drei Charakteristika ziehen sich als rote Fäden durch Michels Karriere. Erstens gibt er immer vollen Einsatz für seine Kunden – «wie eine gute Mutter» (O-Ton). Seine Detailtreue resultiert in der effizienten Umsetzung der Projekte, und davon profitieren alle Kunden und Partner. Nummer zwei ist Authentizität: Er bleibt, wer er ist, auch in stressigen Zeiten. Und drittens die Wertschätzung für die Natur. Nachhaltiges Engagement, fachgerechte Entsorgung von Bauschutt und moderne, umweltfreundliche Materialien sind für ihn relevant. Doch auch wenn er Kompromisse eingeht: Funktionalität und Design seiner Projekte bleiben auf höchstem Niveau.